Hilfsnavigation

Die Feuerwehr zu jeder Zeit,
für alle Menschen hilfsbereit.

Logo-Bergen, Schützen ...

Neben Ausbildung, Einsatz und Übung erfüllen die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr auch viele andere Aufgaben.

lesen Sie hier Interessantes aus der Tätigkeit der Feuerwehr:

  • Feuerwache Senftenberg Brieskerstraße 81
Wappen der Feuerwehr Senftenberg

Kontakt

Stadt Senftenberg - Feuerwehr
Geschäftsbereich I
Briesker Straße 81
01968 Senftenberg
Adresse über Google Maps anzeigen

Telefon: 03573 701-614 
Telefax: 03573 701-620 
Kontaktformular »
Waldbrandgefahrenstufen
Die aktuelle Waldbrandgefahrenstufe und Informationen zum richtigen Verhalten bei Waldbrandgefahr erfahren Sie auf der Webseite des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

Freiwillige Feuerwehr im Ortsteil Niemtsch

Das Gerätehaus der Feuerwehr Niemtsch befindet sich in der Dorfstraße 1 in Niemtsch.

Dienstabend bei der Feuerwehr Niemtsch ist jeden zweiten Freitag von 18:00 - 19:00 Uhr.

Die Feuerwehr Niemtsch hat keine Jugendfeuerwehr. An der Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr interessierte Jungen und Mädchen aus Niemtsch wenden sich bitte an die Feuerwehren in Brieske oder Senftenberg.

Feuerwehrgerätehaus Niemtsch
Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Niemtsch

 
  Ortswehrführer:   Karsten Barufka
  Stellvertretender Ortswehrführer:   Ullrich Drochol
  Hauptmaschinist:   Lothar Kaulisch

 

 

 

Fahrzeug

KEF - Kleineinsatzfahrzeug Opel Vivaro

Highslide JS
KEF Feuerwehr Niemtsch vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Niemtsch
Highslide JS
KEF Feuerwehr Niemtsch vor dem Gerätehaus der Feuerwehr Niemtsch

 
Baujahr:    Fahrgestell 2012, Aufbau 2013
Besatzung:   1/5
Pumpe:   keine Feuerlöschpumpe
Höchstgeschwindigkeit:   160 km/h
Beladung:   einfache Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung, Stromerzeuger 2,5 kVA, Wasserführende Armaturen und Schläuche, Tauchpumpensatz, Beleuchtungssatz
Aufgaben:   Die Feuerwehr Niemtsch ist eine kleine Löschgruppe innerhalb der Feuerwehr Senftenberg. Das Fahrzeug wird im Verbund mit anderen Einsatzfahrzeugen eingesetzt. Es dient vornehmlich dem Transport der Mannschaft an die Einsatzstelle. Die Einsatzkräfte sind mit dem KEF in der Lage selbsttätig einfache technische Hilfeleistungen durchzuführen.
Indienststellung:   12.10.2013
Status:   aktiv